Inhalt anzeigen

Natürliche Fellpflege

Das letzte Schlammbad ist rum, aber der Dreck ist geblieben? Kein Problem - ob für langes oder kurzes Fell - die veganen BUDDY. Bürsten gleiten sanft durchs Hundefell sorgen für neuen Glanz und stärken die Bindung zwischen dir und deinem Buddy. BUDDY. Naturseifen geben der Fellpflege einen Wellnesstouch und die passenden Hundehandtücher aus Biobaumwolle sorgen für das perfekte Finish. Mit den veganen und natürlichen Pflegeprodukten von BUDDY. wird Fellpflege ökologisch nachhaltig und macht auch einfach Spaß. 


Keine Produkte gefundenVerwende weniger Filter oder lösche alle

Natürliche Fellpflege für Hunde - BUDDY. Hundezubehör

BUDDY. macht Hunde glücklich und auch flauschig! Entdecke unsere natürliche Fellpflege für Hunde und lass deinen Vierbeiner strahlen. Von Fellseifen bis Bürsten, bei BUDDY. Hundezubehör findest du alles, was dein Buddy für ein glänzendes Fell braucht.

Egal ob kurzes oder langes Fell - für eine gesunde Haut und weiches Fell, braucht dein Buddy regelmäßige Pflege. Mit den veganen Hundebürsten von BUDDY. kämmst du loses Fell, ohne Ziepen ganz sanft aus und sorgst so für Wohlbefinden und linderst Juckreiz, der durch loses Fell verursacht wird.

Bei der Fellpflege gilt: so wenig wie möglich, aber so oft wie nötig! Damit die Haut deines Buddys geschont wird, sind unserer Fellseifen leicht basisch angelegt und so auf den PH-Wert der Hundehaut abgestimmt. Mit rein natürlichen Inhaltsstoffen gefertigt schonen sie Fell und Umwelt. Für trockene Hundehaut, fettiges Fell und normale Ansprüche, bei BUDDY. Hundezubehör findest du dich richtige Fellpflege.


Und wenn du einmal Fragen hast, wir sind für dich da!

Fellpflege beim Hund - noch Fragen?


Regelmäßiges Bürsten des Hundefells ist wichtig, um zum Beispiel abgestorbenes Fell und Hautschüppchen zu entfernen. Während des Fellwechsels im Frühjahr und Herbst solltest du deinen Buddy täglich bürsten bzw. kämmen. Für die übrige Zeit gilt:

  • Seidiges und feines Fell: Täglich
  • Drahthaar, Langhaar mit Unterwolle & kurzes Fell: Wöchentlich
  • Gelocktes und nicht haarendes Fell: Zwei- bis dreimal pro Woche

So wenig wie möglich und so oft wie nötig ;)
Buddys mit gesundem Fell und gesunder Haut brauchst du eigentlich nur baden oder duschen, wenn sie muffig riechen. Ansonsten bürste Schmutz einfach aus dem Fell. Dusche deinen Buddy aber nicht häufiger als einmal pro Monat - seltener ist besser!

Seifen & Shampoo: Achte darauf, dass die Fellseifen auf die Haut deines Buddys abgestimmt sind.

  • Normales Fell: Olive
  • Trockenes Fell: Shea
  • Fettiges Fell: Kokos

Tipp: Man hört es immer mal wieder, aber auch Babyshampoo zum Beispiel ist nicht die passende Wahl ;)

Fellbürsten: Bei den Bürsten ist die Auswahl recht einfach. Achte darauf, dass sie zur Felllänge deines Buddys passen, aber auch gut in der Hand liegen. Ein Gummi sorgt für den passenden Halt. Unser Favorit sind Bürsten ohne Griff, damit du besser spürst, wieviel Druck beim Bürsten passend und für deinen Buddy angenehm ist.